Altersvorsorge in der Schweiz richtig planen

ASIP

Telefonischer Kontakt

Rufen Sie einfach bei uns an!

Bei Fragen und Anliegen sind wir gern persönlich für Sie da. Unsere kompetenten Mitarbeiter geben Ihnen weitere Informationen zu unserem Service. Kontaktieren Sie uns ganz ungeniert zu unseren Öffnungszeiten. Wir freuen uns auf Sie und helfen Ihnen gern weiter.

Hintergrundinformationen

Wissen

Wissen

Hier finden Sie viel Wissenswertes zu den wichtigsten Themen rund um die Pensionskassen und deren politisches Umfeld.

News / Medieninformationen

Aktuell

Aktuell

Hier finden Sie News zu den wichtigsten Themen rund um die Pensionskassen und deren politisches Umfeld.

ASIP bildet Sie weiter

Ausbildung

Ausbildung

Weiterbildung für Führungsorgane, Fachtagungen zu aktuellen Themen und Mitarbeit bei weiteren Aus- und Weiterbildungsangeboten.

Altersvorsorge in der Schweiz mit ASIP

Die Altersvorsorge in der Schweiz wird durch insgesamt drei Säulen gestützt. Viele Menschen möchten sich so jung wie möglich zu den Details der Altersabsicherung informieren und setzen dabei auf transparente Stellen wie ASIP. Wir sind der Schweizerische Pensionskassenverband und kümmern uns um die berufliche Vorsorge. Sie bildet im System die 2. Säule.

Drei Säulen der Altersvorsorge in der Schweiz

Die 1. Säule im System wird häufig auch mit den Kürzeln AHV und IV bezeichnet. Die drei Buchstaben AHV stehen für „Alters- und Hinterlassenenversicherung“ und IV für „Invalidenversicherung“. Die Altersvorsorge in der Schweiz deckt an dieser Stelle den Existenzbedarf der Menschen ab und wird gegebenenfalls durch weitere Ergänzungsleistungen aufgestockt, bis die Minimalvorsorge erreicht ist. Die 1. Säule der Altersvorsorge in der Schweiz ist für alle Männer und Frauen des Landes obligatorisch. Die 2. Säule stellt sie berufliche Vorsorge da. Hier erfolgt ein verpflichtendes Einzahlen in die Pensionskasse, welche bei der Pensionierung für die Mitglieder ausgezahlt wird. Zur 3. Säule zählen alle freiwilligen Massnahmen der Selbstvorsorge.

Die 2. Säule der Altersvorsorge in der Schweiz im Detail

Mit Eintritt in das Arbeitsleben sind Schweizerinnen und Schweizer stets in der 1. Säule pflichtversichert. Auch die 2. Säule ist obligatorisch, sobald ein gewisses Einkommen im Jahr erzielt wird und die Person mindestens 18 Jahre alt ist. 2018 belief sich die Grenze auf 21‘150 Franken jährlich. Wer diesen Betrag erreicht oder überschreitet, ist in der 2. Säule der Altersvorsorge in der Schweiz pflichtversichert. Für junge Menschen bis zum Erreichen des 24. Lebensjahres deckt die 2. Säule den Tod und eine mögliche Invalidität ab. Für alle älteren Schweizerinnen und Schweizer werden die Beiträge angespart, damit später eine Auszahlung der Pensionskasse möglich ist.
Wer als Selbstständiger oder mit einem befristeten Arbeitsvertrag (maximal drei Monate) tätig ist, muss für die 2. Säule der Altersvorsorge in der Schweiz nicht zahlen. Um später davon zu profitieren, sind jedoch freiwillige Beiträge möglich.

Altersvorsorge in der Schweiz: ASIP handelt in Ihrem Interesse

Das Team von ASIP ist als Pensionskassenverband für die 2. Säule der Altersvorsorge in der Schweiz zuständig. Wir sind der Dachverband für rund 930 Pensionskassen und vertreten über die Mitglieder rund zwei Drittel der Versicherten in der beruflichen Vorsorge sowie ein Vorsorgevermögen von über CHF 550 Mia. Der ASIP bezweckt die Erhaltung und Förderung der beruflichen Vorsorge auf freiheitlicher und dezentraler Basis und setzt sich für das Drei-Säulen-Konzept in ausgewogener Gewichtung ein.

Da wir als Dachverband eingesetzt sind, lenken wir damit auch die Aufmerksamkeit auf das verwaltete Vermögen der Pensionskassen und sind beispielsweise Ihr perfekter Ansprechpartner, wenn es um die Auszahlung der Pensionskasse geht. Uns ist es wichtig, sozialpartnerschaftlich zu arbeiten und die Aspekte Stabilität und Sicherheit für die Altersvorsorge in der Schweiz gross zu schreiben.

Weitere Informationen über die Altersvorsorge in der Schweiz

Möchten Sie sich eingehender zum Thema informieren, ist ASIP eine zuverlässige Anlaufstelle für Sie. Sehen Sie sich gern auf unserer Webseite um und nutzen Sie unsere Zusammenführung zentraler Themenkomplexe. Auch Hintergrundinformationen und Informationen aus dem politischen Umfeld des Themas werden online vorgestellt. Selbstverständlich können Sie auch über die Kontaktdaten persönlich mit unserem Team ins Gespräch kommen und sich beispielsweise als Selbstständige/r über die Möglichkeiten der Altersvorsorge in der Schweiz austauschen. Wir stehen Ihnen mit gut verständlichen Antworten bei der Entscheidungsfindung zur Seite. 

Senden Sie uns eine E-Mail

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten.