Umwandlungssatz der Pensionskasse: Wissenswertes auf den Punkt

ASIP

Telefonischer Kontakt

Rufen Sie einfach bei uns an!

Bei Fragen und Anliegen sind wir gern persönlich für Sie da. Unsere kompetenten Mitarbeiter geben Ihnen weitere Informationen zu unserem Service. Kontaktieren Sie uns ganz ungeniert zu unseren Öffnungszeiten. Wir freuen uns auf Sie und helfen Ihnen gern weiter.

Hintergrundinformationen

Wissen

Wissen

Hier finden Sie viel Wissenswertes zu den wichtigsten Themen rund um die Pensionskassen und deren politisches Umfeld.

News / Medieninformationen

Aktuell

Aktuell

Hier finden Sie News zu den wichtigsten Themen rund um die Pensionskassen und deren politisches Umfeld.

ASIP bildet Sie weiter

Ausbildung

Ausbildung

Weiterbildung für Führungsorgane, Fachtagungen zu aktuellen Themen und Mitarbeit bei weiteren Aus- und Weiterbildungsangeboten.

ASIP informiert zum Umwandlungssatz der Pensionskasse

Sind Sie in der 2. Säule der Altersvorsorge der Schweiz und möchten sich zu dem Umwandlungssatz der Pensionskasse informieren? Der ASIP ist der Schweizerische Pensionskassenverband und wir setzen uns im Namen der Pensionskassen sowie der 2,5 Millionen Schweizerinnen und Schweizer seit Jahren für ein transparentes und faires Vorsorgesystem ein.

Umwandlungssatz und Pensionskasse: zwei zentrale Begriffe

In der Schweiz ist ein Drei-Säulen-Prinzip zur Altersabsicherung etabliert. In der 1. Säule sind alle Menschen durch eine Minimalvorsorge abgesichert. Die obligatorische 1. Säule besteht aus einer Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) und der Invalidenversicherung (IV). Für alle Angestellten, deren Jahreseinkommen über 21‘150 Franken (Stand 2018) liegt, ist ferner die 2. Säule obligatorisch. Hier zahlen Sie in eine Pensionskasse ein, wobei der festgesetzte Prozentsatz monatlich direkt vom Lohn abgeführt wird. Die Höhe der Beiträge verändert sich im Laufe des Arbeitslebens, wobei es nicht höher als auf 18 Prozent steigt. Um zu wissen, wie hoch einmal die Auszahlung der Pensionskasse im Alter sein wird, ist wiederum der Umwandlungssatz der Pensionskasse wichtig. Dieser wird in Prozent angegeben und verspricht eine umso höhere Auszahlung, je höher der Satz liegt.
Haben Sie beispielsweise über Ihr Arbeitsleben hinweg 100‘000 Franken in die 2. Säule eingezahlt und der Umwandlungssatz der Pensionskasse liegt bei 6,8 Prozent, so erhalten Sie 6‘800 Franken. Die Auszahlung erfolgt jedes Jahr, sodass Sie im Pensionsalter bis zum Lebensende jährlich 6‘800 Franken erhalten werden.

Der aktuelle Umwandlungssatz der Pensionskasse: ein wachsendes Problem

In der Vergangenheit lag der Umwandlungssatz der Pensionskasse über 7 Prozent, musste jedoch gesenkt werden. Der Grund dafür ist die steigende Lebenserwartung der Menschen. In einer Gesellschaft mit immer besserer medizinischer Versorgung erreichen die Bürgerinnen und Bürger ein wachsendes Lebensalter. So erfreulich das ist, wird es doch auch ein wachsendes Problem für die Altersvorsorge. Der aktuelle Umwandlungssatz der Pensionskasse muss diesem Umstand immer wieder angepasst werden, da die jährliche Auszahlung für einen längeren Zeitraum erfolgen muss und die Kasse entsprechend schneller erschöpft wird.

Umwandlungssatz der Pensionskasse und die ASIP-Charta

Der ASIP ist als Dachverband von über 930 Pensionskassen nicht nur ein Organ der Information, sondern setzt sich aktiv für einen fairen Umwandlungssatz jeder Pensionskasse ein. Ein zentrales Element ist unsere ASIP-Charta. In dieser legen wir Fachrichtlinien fest, denen alle Kassen unter unserem Dach verbindlich folgen. Die ASIP-Charta setzt ethische Massstäbe im Interesse aller Schweizerinnen und Schweizer, denn wir sind davon überzeugt, dass die treuhänderische Aufgabe mit höchsten Grundsätzen verfolgt werden muss.

So setzen wir uns weiter für einen guten Umwandlungssatz der Pensionskasse ein

Neben der ASIP-Charta als solidarischem Kompass ist unser Team durch eine aktive Verbandspolitik stets am Werk, um die Altersvorsorge in der Schweiz mit Weitblick für künftige Generationen sicher und fair mitzugestalten. Den Umwandlungssatz jeder Pensionskasse mitzugestalten, ist nur eine Aufgabe dabei. Für diese Arbeit ist der ASIP gut organisiert und führt regelmässig Mitgliederversammlungen durch. Dabei treffen sich die Pensionskassen, um die gemeinsame Verbandspolitik zu gestalten und bei Bedarf den Gegebenheiten anzupassen. Über die ASIP-Geschäftsstelle erhalten Medien sowie Verbände und natürlich politische Instanzen alle Informationen transparent vorgestellt. Alle Lösungen, die für Probleme des Zeitgeschehens erarbeitet werden, kommunizieren wir offen.

Senden Sie uns eine E-Mail

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten.